club music composing level 2

Die eigene Produktion im Club zu hören ist der Wunsch vieler Producer. Aber warum klingt der eigene Mix nicht fett genug? Wie und mit welchen Mitteln produzieren die Profis?

Was sind die angesagtesten Sounds und wie werden diese eingesetzt? Wieso schieben Bass und Bassdrum in kommerziellen Musikproduktionen? Wie erreicht man mit Sidechain-Kompression den typischen Groove-Effekt?

Alle diese Fragen und noch viel mehr klärt dieser Workshop. Produzent und Dozent Dominik de Leon (nur bei Seminaren in Deutschland), vielen bekannt unter seinem Pseudonym DuMonde, gibt tiefe Einblicke in seine Musikproduktionen und erklärt alle typischen Producer Tricks & Tipps - individuell und intensiv!

Teilnehmer können ihre eigenen Tracks zur Analyse durch den Profi mitbringen.

Zur Zeit sind leider keine Termine vorgesehen.

Die Themen im Überblick:

  • Analyse von aktuellen Club-Tracks
  • Optimales Sounddesign für Club-Tracks (Drums, Bass, Leads, Effekte)
  • Aufbau einer typischen Produktion bis ins Detail
  • Arrangement von Club-Tracks mit allen Finessen
  • Step-by-Step-Aufbau eines Remixes
  • Typische Producer-Tricks wie Layering, Pitch Bass, Sidechain-Kompression, Breaks
  • Advanced Mixing und Mastering für den Club
  • Profi-Tipps für alle Bereiche der elektronischen Musik
  • Allgemeine Fragestunde – den Producer Dominik de Leon hautnah erleben

Ziel dieses Seminars:

Dieser Level 2-Workshop richtet sich an alle, die schon Erfahrungen in der Produktion von Club-Music haben und mehr über die Produktionsgeheimnisse der Profis wissen und sich weiterbilden wollen. Ausreichende Kenntnisse im Bereich der Musikproduktion werden vorausgesetzt!